Meditations Seminar 

mit Hans Henning Stober

Immer mehr und immer schnellere Informationen, welche wir durch immer mehr elektronische Geräte abrufen können. 

Immer mehr Konsum und immer weniger Ruhe.

Immer mehr Gleichgültigkeit und immer weniger Empathie.

Wir sind dabei uns selbst aus dem Auge zu verlieren.

Nur eine Frage wird immer lauter:

Soll es das jetzt gewesen sein?

Was ist Meditation?

 

Meditation ist der Schritt zurück.

Der Schritt zurück, der uns zeigt, dass wir nicht die Gedanken sind,

welche ständig durch unseren Kopf Jagen. 

Meditation ist, diese Gedanken zu sehen, sich aber nicht mit Ihnen zu identifizieren. Meditation ist ein entspannter, ruhiger und absolut präsenter Geisteszustand.

 

Wie geht Meditation?

 

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten einen ruhigen Geisteszustand zu erreichen.Meditationstechniken aus verschiedenen Kulturen, mit verschiedenen Methoden, so vielseitig, wie jeder einzelne der Teilnehmer.

Häufig sind es aktive Meditationen, die durch körperliche Bewegung den Zugang zu einem ruhigen Geist erleichtern, doch auch ruhige Meditationen werden in das Seminar einfließen.

Nach dem  Seminar wird vermutlich jede/r Teilnehmer/in eine oder zwei Arten der Meditation erfahren haben, welche ihr/ihm am meisten liegt. 

 

Wer ist Hans-Henning Stober?

 

Geboren 1978 in Berlin

Mediator, Lebensberater, Schauspieler

 

Mit 14 Jahren das erste Mal mit Meditation in Berührung gekommen.

Seit dem besuchte und besucht er noch immer Seminare von Dassana Terrahe, Frank Fiess, Diana und Michael Richardson, Veit Lindau, Lila Unger und Nishkam Koch.

 

Meditations Seminar.jpg

Buchbar ab 22.01.2020

Meditation ist eine Möglichkeit diese Dinge wieder in eine natürliche Balance zu bringen.

Die Wahrnehmung des Momentes und die Anerkennung dessen was wirklich ist geben uns Kraft, Selbstvertrauen und Gleichmut.